Ausgewählte Nachrichten
Mittwoch, 08. März 2017

NPD bei saarländischer Landtagswahl auf verlorenem Posten

2004 markierte die Landtagswahl im Saarland den Auftakt eines kurzzeitigen Höhenfluges der NPD, der die Partei in die Landtage von Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern führte. In diesem Jahr hat die Parteiführung das kleinste Flächenbundesland zu einem Schwerpunkt erklärt, den Urnengang in Schleswig-Holstein lassen die angeschlagenen Rechtsextremisten hingegen „rechts“ liegen. Aber wie stehen die Chancen der NPD an der Saar?

Samstag, 19. Dezember 2015

Reservistenverband der Bundeswehr wirft NPD-Chef raus

Der Reservistenverband der Bundeswehr will sich offenbar von hochrangigen NPD-Funktionären trennen. Erst vor wenigen Tagen wurde publik, dass Udo Pastörs vom Verband ausgeschlossen werden soll, nun hat es auch den Parteivorsitzenden Frank Franz erwischt. Franz will sich gegen den Rausschmiss nicht wehren – und teilt gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber, die Bundeswehr, nochmal kräftig aus.

Montag, 23. Februar 2015

NPD-Skandal: „Peniskuchen“ geht in die Verlängerung

Lange mussten Beobachter warten – nun ist er zurück: der berüchtigte „Peniskuchen“. Feuchtföhlich feierte die Saarbrücker NPD-Prominenz am vergangenen Wochenende den Geburtstag einer Anhängerin. Mit dabei war auch ein NPD-Kommunalpolitiker aus Baden-Württemberg, der auf eine einschlägige Vorgeschichte zurückblicken kann. Die Entwicklung seines eigenen Landesverbandes dürfte Bundeschef Franz Franz abwechselnd Scham oder Zornesröte ins Gesicht treiben.